Kathi Alber aus Tirol wird beim Konzert von Daniel Ecklbauer Trio am 26.1.2019 als spezieller Gast erstmals im Gasthof Mühlwinkel in Staudach-Egerndach zu hören sein. Unterstützt werden die beiden von Peter Strutzenberger am Kontrabass und Christoph Buhse am Schlagzeug .

Zurück zur Startseite

Katharina Alber ist die einzige Boogie Woogie Pianistin in Österreich.
Sie entdeckte ihre Liebe für die Musik, indem sie als Kind ihrem Großvater, der Innsbrucker Jazz Legende am Klavier, zuhörte. Im Alter von fünf Jahren begann Katharina, Klavierunterricht zu nehmen.
Mit 14 Jahren begann sie Klarinette und Saxophon zu erlernen und spielte gelegentlich Jazz mit ihrem Großvater.
Im Alter von 20 Jahren entdeckte Katharina das Boogie Woogie Piano und nahm Unterricht bei dem österreichischen Boogie Piano Spieler Robert Roth.
Angetan von dieser Musik rief sie 2015 in Innsbruck ihr eigenes Boogie Woogie und Jazz Festival "Kathis Boogie & Blues Festival" ins Leben.

Katharina spielt mehrere Konzerte in und außerhalb von Österreich bzw. Europa.

Sommer 2016 trat sie beim Boogie Festival in Laroquebrou, Frankreich auf, 2017 spielte sie auf zwei Festivals in den USA und 2018 trat sie beim Blues Festival in Österreich sowie beim UK Boogie Festival in Surminster Newton auf.

Sie hatte bereits die Chance, die Bühne mit Boogielegenden wie Axel Zwingenberger, Bob Seeley, Ricky Nye, Jean-Paul Amouroux, Martin Pyrker, Silvan Zingg, Bob Malone (John Fogerty Band) und vielen mehr zu teilen.

Seit 2017 organisiert die Boogie Bpianistin & Dipl. Eventmanagerin neben dem jährlichen Boogie Festival auch noch die Konzertreihe „Swingende-Weihnacht – mit Piano Blues und Boogie Woogie“.

Hier finden sie 4 Fotos vom Robert Roth Boogie Festival in Telfs am 12.4.2015 ,
3 sind vom Frühschoppen in einem Cafe in Telfs.